Cronenberger Woche

https://www.cronenberger-woche.de/

Bundesumweltministerin Schulze lobt Korzerter Wasserstoff-Projekt

2021-09-2114:11

Begleitet von den AWG-Geschäftsführern Martin Bickenbach und Conrad Tschersich (re.) schaute Bundesumweltministerin Svenja Schulze am Müllheizkraftwerk unter anderem auch einem AWG-Pkw unter die Haube, der auf Korzert mit Wasserstoff „made in Cronenberg“ betankt wird. | Foto: Meinhard KokeIm Mai ging ein Aufschrei durch die Wuppertaler Politik: Weil in einem Gesetzentwurf das Bundesumweltministerium in Müllheizkraftwerken produzierten Wasserstoff nicht mehr als klimafreundlich einstufen wollte, drohte das Aus für die Wasserstoff-Produktion auf Korzert. Das war schnell wieder vom Tisch: Das von Bundestag und Bundesrat zwischenzeitlich verabschiedete Gesetz stuft Wasserstoff aus Müllverbrennungsanlagen weiterhin als „klimafreundlich“ ein. Insofern strahlten auch die Mienen der Geschäftsführer Martin Bickenbach und... » mehr...

Graffiti-Kunst soll „Charakter unseres Stadtteils widerspiegeln“

2021-09-2112:22

Unser Dorp soll schöner werden! Diesen Wunsch haben viele Cronenberger – und einer setzt ihn kurzerhand in die Tat um. Thomas Rossbach hatte die Idee, wie am Küllenhahn oder in Barmen die Schaltkästen an den Straßenrändern mit Graffitikunst aufwerten zu lassen. Den Anstoß für dieses Vorhaben gaben zwei Kästen in der Ortsmitte, die in ziemlich grauem Zinkguss mitten im Stadtbild ihr Dasein friste(te)n (die CW... » mehr...

CFG: Schullandheim Freisheim als Unterkunft für Flut-Hilfskräfte

2021-09-2109:18

Nicht nur Hilfskräfte von Feuerwehr und THW wurden im Schullandheim beherbergt, vielmehr wurden auch Lebensmittel von dort ins Katastrophengebiet an die Ahr gebracht. | Foto: privatDie Gemeinde Alten­ahr, Mitte Juli 2021 ebenfalls von einem Jahrhundert-Hochwasser getroffen, liegt kaum fünf Kilometer Luftlinie entfernt. „Da haben wir uns natürlich überlegt, wie wir helfen können“, berichtet Oliver Bünger, Lehrer des Carl-Fuhlrott-Gymnasiums (CFG) und aktiv im Trägerverein des Schullandheimes Freisheim. Die optimale Lage zwischen Rheinbach und Altenahr in der rheinland-pfälzischen Unglücksregion sorgte schließlich dafür, dass man kurzerhand vom Küllenhahn ein Hilfsangebot in den kleinen Ortsteil... » mehr...

<
1