Cronenberger Woche

https://www.cronenberger-woche.de/

Sogar mit Bütt: Jecke „Şira“-Party ließ den Hahnerberg schunkeln

2024-02-2012:00

Şira-Inhaberin Yasemin Gündüz (3.v.r.) und Partymacher Marcel Schmidt von „sound2light“ als Elvis (mi.) mit einigen ihrer „närrischen“ Gäste bei der Karnevalsparty an der Hahnerberger Straßé 72. Das Rennen beim Kostüm-Wettbewerb machte übrigens die jecke Maus (2.v.r.). | Foto: Matthias MüllerDas Bar-Restaurant Şira lud am Karnevalssamstag erstmals zu einer jecken Party ein. Ab 19 Uhr strömten die feierlaunigen Gäste in das Restaurant von Yasemin Gündüz. Nicht nur die Gäste waren närrisch-fantasievoll verkleidet, auch das beliebte Lokal an der Hahnerberger Straße 72 präsentierte sich bunt geschmückt und vorbereitet: Sogar eine Bütt war aufgebaut…! Im Elvis“-Kostüm hatte DJ Marcel von den Party-Experten von „sound2light“ seine Musikanlage aufgebaut,... » mehr...

Garant „wie die Feuerwehr“! Jacobs-Jubiläum im Klärner-Team

2024-02-2008:55

Stießen mit ihrem Mitarbeiter-Jubilar Dirk Jacobs (li.) an: Martina und Harald Becker, die Inhaber des alteingesessenen Cronenberger Fachhändlers Elektro Klärner in der Solinger Straße 6. | Foto: Meinhard KokeGutes hat Bestand – das gilt für Elektro Klärner: 103 Jahre ist der Fachhändler an der Solinger Straße 6 inzwischen „jung“ (die CW berichtete). Ein Erfolgsgeheimnis ist der Service von Martina und Harald Becker: Kühlschränke, Fernseher, Backöfen, Waschmaschinen, Lampen & Co. bekommt man vielerorts und auch bequem vom heimischen Sofa aus via Internet. Dass Elektro Klärner dem Fachgeschäfte-Sterben und dem allgemeinen Trend zum Online-Einkauf erfolgreich... » mehr...

Schleifstein-Denkmal: Schriftzug ist ab – und der „Charme“ weg !

2024-02-1917:12

Auch wenn der viele Regen am heutigen Montag Schnee gewesen wäre, sähe es nicht so am Schleifstein-Denkmal in der Ortsmitte aus: Der (entgegen der Schenkungsurkunde) vom Cronenberger Heimat- und Bürgerverein (CHBV) angebracht „Cronenberg“-Schriftzug musste auf Forderung der Tochter des Stifter-Ehepaars entfernt werden. | Foto: Meinhard KokeDas Schleifstein-Denkmal in der Grünanlage an der Ecke Holzschneider-/Hauptstraße ist ein Hingucker, und auch ein beliebtes Dörper Fotomotiv für unsere Zeitung: Ob im Frühjahr mit blühenden Osterglocken davor, im Herbst mit bunt gefärbtem Laub dahinter oder im Winter mit Schnee „bestäubt“ – der historische Schleifstein war schon öfter mal ein CW-Titelfoto mit Lokalkolorit wert…! Dass sich das Denkmal dank des metallenen „Cronenberg“-Schriftzugs (die CW berichtete)... » mehr...

6